×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 919

Gary´s Cookbook

Cookbook

Gary´s Kochbuch Demonstrationsseiten. Zeigt die aktuelle Version in arbeit.

Nur ein Paar Rezepte sind ins english übersetzt. Wir machen weiter sobald wir dafür etwas Zeit aufbringen können. Aber wir denken dass mann schon eine Idee über die Nutzung bekommen kann.

Gary´s Cookbook

Party-Bällchen

Andere Rezepte dieser Kategorie wählen
Party-Bällchen
  • Bewertung

  • Nur registrierte Benutzer können eine Bewertung abgeben
    ( 2 Bewertungen ) 
  •  
  • Rezept drucken
  • Rezept empfehlen
  • Auf Facebook teilen
  • Verfasser

  • Registriert seit: 26.08.2019
  • 1 Rezept

Diese Hackfleischbällchen sind eine leckere Variante zu den schon langweiligen Frikadellen.

Zutatenliste

1 kg Hackfleisch, gemischt
2 Brötchen, altbackene
2 Zwiebel(n)
2 Paprikaschote(n), rote
2 Ei(er) 1 EL Senf (evtl. Kräutersenf)
1 EL Ketchup (Curry)
   Salz und Pfeffer 
   etwas Milch
   Paprikapulver, edelsüß

Zubereitung

Die Brötchen in der Milch einweichen. Die Zwiebel und die Paprika in kleine Stücke schneiden. Die ausgedrückten Brötchen mit der kleingeschnittenen Zwiebel, der Paprika, den rohen Eiern, den Senf und dem Ketchup mischen. Die Hackmasse mit den Gewürzen abschmecken. Aus dem Teig kleine Bällchen formen und auf ein mit Backfolie ausgelegtes Backblech geben. In den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen geben und ca. 20 Minuten backen. Die letzten Minuten auf die höchste Einstellung schalten oder wenn möglich, kurz übergrillen.

Rezeptdetails

  •  
  • Land/Region
    Germany
  • Kosten
  • Lactosefrei
    Ja
  • Vegetarisch
    Ja
  • Vegan
    Ja
  • Diabetisch
    Ja
  • Glutenfrei
    Ja
  • Portionen
    10
  • Alternative Menge
  • Zubereitungszeit
    20 Minuten
  • Kalorien
  • Kilojoule
  • Fettgehalt
  • Broteinheit
  • Proteingehalt
  • Kohlehydrate
  • Schwierigkeitsgrad
    Sehr einfach
  • Geändert
    30. November -0001
  • Gelesen
    53409

Notizen

Ergibt ca. 50 Bällchen, die auch schon einen Tag vorher gut zubereitet werden können. Sie schmecken auch kalt sehr gut.

Kommentare


Nur registrierte Benutzer dürfen Kommentare abgeben, bitte melden Sie sich an, wenn Sie Kommentare veröffentlichen wollen.

GCB Finder PlugIn

Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.